Kryptowährungen und Blockchains verstehen

Das Verständnis von Kryptowährungen und Blockchains kann eine Herausforderung sein, wenn Sie neu auf diesem Markt sind. Während es Kryptowährungen schon seit mehreren Jahren gibt, hat die Dynamik rund um die digitalbasierte Münzprägung erst in den letzten Jahren an Dynamik gewonnen. Da Kryptomünzen der Wechselkurs auf Plattformen wie Polkadot und Kusama ist, ist es wichtig, die Grundstruktur von Blockchains und Kryptowährungen zu verstehen. Wenn Sie jemals Schwierigkeiten hatten, Kryptowährungen und Blockchains zu verstehen, lesen Sie weiter.

Das Verständnis von Kryptowährungen und Blockchains ist der Schlüssel zum Erfolg bei Auktionen. Hier sind einige der Kryptocoins auf dem Markt.

Was sind Kryptowährungen?

Wenn Sie eine Bank betreten würden, hätten Sie ein physisches Zahlungsmittel in Papier- oder Münzform. Kryptowährungen sind in ihrer Funktion ähnlich. Sie sind normalerweise Variationen von Bitcoin, das die erste dieser Art von Ausschreibung war. Kryptowährungen haben wie „traditionelles“ Geld ihre eigenen Einheiten und ihre eigene Identifikation. Wenn Sie sich beispielsweise auf Kusama befinden, werden die Münzen KSM genannt. Wenn Sie sich jedoch auf Polkadot befinden, wird die Ausschreibung als DOT bezeichnet.

Wo sich die Kryptowährung von beispielsweise einem 20-Dollar-Schein unterscheidet, ist dort, wo Sie das Geld ausgeben können. Während Sie die Währung auf dem Markt umtauschen können, dürfen Sie das Geld nicht auf bestimmten Websites ausgeben. Nochmals zum Beispiel: Sie können KSM nicht auf Polkadot oder DOT auf Kusama verwenden. In den meisten Fällen benötigen Sie bestimmte Kryptowährungen, um auf der Plattform Ihrer Wahl zu versteigern und die Transaktion abzuschließen.

Was sind Blockchains?

Wenn Transaktionen abgeschlossen sind, muss eine Aufzeichnung der Transaktion vorhanden sein. Dies kann ein Handel, ein Verkauf oder die Entwicklung neuer Kryptowährungen sein. Blockchains sind die Aufzeichnungen der Transaktionen. So wie ein Ledger die Transaktionen anzeigen und den Spender und das Geld auf einem Konto validieren würde, validieren Blockchains den Besitz von Einheiten und die Währung.

Da es regelmäßig stattfindende Transaktionen gibt, muss die Blockchain aktualisiert werden. Jede Aktualisierung der Kette wird als Block bezeichnet. Blöcke werden normalerweise mehrmals täglich hinzugefügt. Bitcoin hat beispielsweise eine Rate von etwa 10 Minuten pro hinzugefügtem Block. Einige neuere Kryptowährungen haben einen schnelleren Kurs.

Wie werden Kryptowährungen gesichert?

Wie die meisten Online-Dinge heutzutage basiert die Sicherheit Ihrer Kryptowährung auf einem privaten Schlüssel. Dieser Schlüssel kann zufällig generiert werden oder Sie können den Schlüssel auswählen. Es ist wichtig zu beachten, dass die PIN oder der private Schlüssel, der mit Ihrer Brieftasche verbunden ist, entscheidend für die Durchführung von Transaktionen, Handel oder Auktionen ist. Private Schlüssel sind die Zugangsvalidierung für solche.

Im Gegensatz zu Pins, die abgerufen werden können, wenn Sie den Code vergessen haben, können private Schlüssel bei Verlust nicht wiederhergestellt werden. Dies ist als Sicherheitsmaßnahme gedacht. Nur Sie haben den privaten Schlüssel. Wenn Sie den Schlüssel verlieren oder vergessen, gibt es daher niemanden und nirgendwo, wo sich der Schlüssel zur Wiederherstellung befindet. Warum ist das wichtig? Dies ist wichtig, denn wenn der private Schlüssel verloren geht, haben Sie keinen Zugriff auf Ihre Kryptowährung. Während Sie einen neuen privaten Schlüssel bilden könnten, würden Sie die gesamte angesammelte Kryptowährung verlieren, die mit dem verlorenen Schlüssel verbunden ist.

Wenn Sie einen privaten Schlüssel einrichten oder einen zufällig generierten Schlüssel haben, stellen Sie sicher, dass Sie diesen Schlüssel nicht verlieren.

Was ist eine Kryptowährungs-Wallet?

Alle Benutzer von Kryptowährungen müssen über eine Brieftasche verfügen, um Transaktionen durchführen zu können. In der Wallet ist die Kryptowährung untergebracht. Jede Plattform kann unterschiedliche Wallets haben. So könnten Sie am Ende mehrere Wallets mit mehreren Einheiten haben. DOT kann einen erfordern und KSM kann einen anderen haben. Es hängt alles von den Einheiten ab, die auf der von Ihnen gewählten Plattform ausgetauscht werden können.

Es wird empfohlen, Ihre Wallet zu sichern. Das Backup sichert Ihr Münzgeld jedoch nicht. Es ist eher ein Mittel zur Überprüfung der Kryptowährung, die Sie haben, falls mit der Site jemals etwas schief gehen sollte. Davon abgesehen bieten die meisten Kryptowährungsseiten keine Rückerstattungen oder zusätzliche Sicherheiten für Münzen in Ihrer Brieftasche an. Es handelt sich um eine Verwendung auf eigene Gefahr.

Wie werden Transaktionen verifiziert?

Wenn Sie Kryptowährung verwenden, werden Sie irgendwann den Begriff Miner hören. Ein Miner ist jemand oder eine Gruppe von Einzelpersonen, die über starke Server- und IT-Kenntnisse verfügen, die die auf einer Plattform stattfindenden Transaktionen verarbeiten können. Normalerweise gibt es mehrere Server, die die Kryptowährungen dezentralisieren. Dies bedeutet, dass es kein einziges Finanzinstitut gibt, das die Transaktion validiert. Miner frieren beim Starten einer Transaktion die Kryptowährung ein, sodass weder Sie noch die Zahlungsempfänger darauf zugreifen können. Sobald die Transaktion verifiziert wurde (was normalerweise nur wenige Minuten dauert), hat die Partei, an die die Coins übertragen wurden, Zugriff.

Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Transaktionen nicht mit einem physischen Finanzinstitut vergleichbar sind. Obwohl es Validierungen von Transaktionen gibt, besteht immer noch das Risiko, dass Sie gehackt werden oder Ihre Coins verlieren. Im Gegensatz zu einem physischen Finanzinstitut ist die Transaktion nach Abschluss der Transaktion endgültig.

Warum fallen Transaktionsgebühren an?

Es gibt zwei Arten von Transaktionen, die auftreten können, gebührenfrei und gebührenpflichtig. Bei den meisten Plattformen wird eine Transaktionsgebühr von 1% oder weniger erhoben. Wie jede Institution sind sie im Geschäft, Geld zu verdienen. Für Benutzer werden Anreize gegeben, in der Regel als Bearbeitungszeiten, gebührenpflichtige Transaktionen zu verwenden. Beachten Sie, dass selbst wenn Sie eine Transaktion vor einer Gebührentransaktion gestartet haben, die meisten Plattformen die Gebühr gegenüber der kostenlosen Gebühr priorisieren. Mit Transaktionsgebühren verdienen Miner ihren Lebensunterhalt.

Bild einer Blockchain.

Kryptowährungen und Blockchains verstehen

Während Kryptowährungscodes komplex sein können, müssen Sie die Grundlagen nicht frustrieren. Wenn Sie sich daran erinnern, dass Kryptowährung die digitale Ausschreibung ist, die auf Plattformen basierend auf Bitcoin und einer solchen Technologie läuft, wird es Ihnen gut gehen. Blockketten sind einfacher zu verstehen. Sie sind die Aufzeichnung aller Transaktionen und der Variation von Kryptoeinheiten.

Wenn Sie Fragen zu einer bestimmten Einheit haben oder sich nicht sicher sind, wie Ihre Plattform mit Kryptowährung umgeht, wenden Sie sich an die entsprechenden Parteien, um weitere Informationen zu erhalten, bevor Sie investieren.

Kusama oder Polkadot – Ein Vergleich

Kusama oder Polkadot, welches ist das bessere Netzwerk für Ihr Blockchain-Projekt? Beide Entwicklungen stammen von Gavin Wood. Dies bedeutet, dass beide Plattformen ähnliche Qualitäten wie Ethereum haben. Dafür ist Gavin Wood bekannt. Die beiden Plattformen sind jedoch nicht identisch. Projektentwickler sollten die Unterschiede zwischen den beiden Plattformen kennen. Sie können bestimmen, welche Option für ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, welches Netzwerk Kusama oder Polkadot besser ist, lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Kusama oder Polkadot, was ist die bessere Wahl?

Kein Unterschied im Code

Der Code für Polkdot und Kusama basiert auf einer Multichain. Dies ist ein heterogen geteiltes Design. Es basiert auf einer Variation des Proof of Stakes. Die Variante wird als nominierter Proof of Stake (NPos) bezeichnet und sorgt für sichere Transaktionen Ihres DOT oder KSM. Polkadot und Kusama sind erlaubnislose Netzwerke, die um einen dezentralisierten und autonomen Rahmen herum aufgebaut sind. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass die meisten Prozesse durch Code überwacht und gesteuert werden. Es gibt menschliche Interaktionen. Zum Beispiel die Validatoren und Nominatoren, bei denen Daten weitgehend automatisch gelöscht werden.

Netzwerke für Paraketten

Sowohl Kusama als auch Polkadot arbeiten an einem System, das Parachains unterstützt. Kurz gesagt, das System verfügt über eine eigene Blockchain. Die Hauptblockkette wird als Relaychain bezeichnet, da alle anderen Ketten an die Hauptblockkette zurückgeleitet werden. Projekte von außerhalb von Kusama oder Polkadot werden der Relaiskette hinzugefügt. Das ist wie Zähne auf einem Kamm oder Auffahrten zu einer Autobahn. Diese Projekte können sich im Laufe der Zeit ändern.

Kusamas Parachains sind für die frühe Entwicklung des Projekts gedacht. Da die Governance auf dieser Plattform entspannter ist, können Projekte experimenteller sein. Kusama ist perfekt für die frühen Phasen der Entwicklung eines Projekts. Polkadot, ist strenger in Bezug auf die Regierungen. Dies liegt daran, dass Polkadot die Plattform für Erwachsene ist. Kusama ist das Kind. Die beiden sind Kopien voneinander. Es sind die Governance und die Richtlinien, die Polkadot sicherer und stabiler machen. Kusama ist aggressiver.

Auktionen und Upgrades

Einer der grundlegenden Unterschiede bei der Entscheidung, ob Kusama oder Polkadot verwendet wird, liegt im Zeitrahmen der Auktionen und der Upgrades. Polkadot ist mit den Upgrades langsam und dauert bei einigen einen Monat. Kusama ist schneller und Auktionen und Upgrades dauern normalerweise eine Woche. Warum ist das?

Kusama ist der Ausgangspunkt für Polkadot. Es ist als Kanarisches Netzwerk bekannt. Dies bedeutet, dass der einzige Zweck des Netzwerks darin besteht, aggressiv zu sein. Es findet auch Probleme und Probleme, die Projekte haben können. Dann gibt das Canary Network diese Warnungen nicht nur an Kusama, sondern auch an die Projektbesitzer. Dies ermöglicht es, Polkadot letztendlich sicherere Projekte zu präsentieren. Stellen Sie sich vor, dass Kusama der Entdecker und Polkadot der Siedler ist. Kusama geht weiter und findet die Upgrades, Funktionen und Projekte, die Polkadot hinzugefügt werden sollen. Aber diese Projekte könnten riskant sein.

Kusama verwendet die schnellere Gebots- und Auktionsmethode. Die Plattform kann regelmäßig neue Features und Parachains ausprobieren. Diejenigen, die Kusama verwenden möchten, müssen die Site sorgfältig überwachen. Die Parachains und die Auktionen wechseln regelmäßig. Auch hier ist Kusama am besten für die frühen Phasen der Projektentwicklung geeignet.

Wer sollte Polkadot verwenden?

Jeder kann das Polkadot-Netzwerk nutzen. Aber bestimmte Bereiche gedeihen darauf. Insbesondere diejenigen, die in Unternehmen oder B2B-Anwendungen tätig sind, werden feststellen, dass die Sicherheit von Polkadot besser ist. Finanzanwendungen und hochwertige Anwendungen, die bankähnliche Sicherheit benötigen, sollten das Netzwerk nutzen. Beachten Sie, dass Polkadot bankähnliche Sicherheit bietet. Es wird jedoch nicht unter der FDIC oder anderen institutionellen Versicherungen gehalten. Sie sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Polkadot lesen. Tun Sie dies, bevor Sie Ihr Projekt zur Paralink-Aufnahme einreichen.

Abgesehen von den finanzbasierten Anwendungen ist das Netzwerk ideal für diejenigen, die das Projekt bereits getestet haben. Außerdem bietet Polkadot eine langsamere und sicherere Methode zum Aktualisieren und Integrieren von Funktionen. Sie erhalten eine langsame und stetige Annäherung an alles innerhalb des Netzwerks. Es erleichtert die Überwachung Ihres Projekts. Und es erfordert weniger Zeit, sich auf Veränderungen zu konzentrieren und mehr Zeit, sich auf die Leistung zu konzentrieren.

Kusama- oder Polkadot-Optionen bieten beide einzigartige Vorteile. Hier sehen Sie Kusamas.

Wer sollte Kusama verwenden?

Kusama eignet sich am besten für Start-up-Netzwerke in der Anfangsphase. Aufgrund der Aggressivität bei der Ermittlung der Probleme mit den Netzwerken ist es ideal für diejenigen, die experimentieren möchten. Senden Sie diese Ideen dann an Polkadot. In Bezug auf die Art der Netzwerke ist das Netzwerk von Kusama für diejenigen von Vorteil, die Anwendungen haben, die keine bankähnliche Sicherheit erfordern. Sie brauchen auch nicht die Robustheit der Polkadot-Plattform.

Neben der Sicherheit sollten auch die Entwicklungsstadien eines Projekts berücksichtigt werden. Kusama ist die Wahl für diejenigen, die Vorproduktionsprojekte haben. Auch diejenigen, die später mit dem sichereren Polkadot integriert sehen möchten, sollten es verwenden.

Kusama oder Polkadot?

Beide Netzwerke ähneln sich in ihrer Herstellung und Funktionalität. Aufgrund der Ähnlichkeiten sollten Sie sich wirklich auf die Intention Ihres Projekts konzentrieren. Dann wählen Sie zwischen Kusama oder Polkadot. Wenn Sie mehr Sicherheit und ein stabiles Netzwerk benötigen, wählen Sie Polkadot. Wenn Sie jedoch mit neuen Funktionen experimentieren möchten, verwenden Sie Kusama. Wenn Sie noch am Anfang Ihres Projekts stehen, möchten Sie vielleicht Kusama verwenden. Denken Sie daran, dass jede Plattform ihre eigene Kryptowährung hat. Wenn Sie also beide verwenden möchten, müssen Sie sowohl KSM als auch DOT kaufen.

Bevor Sie eine der Plattformen nutzen, wird dringend empfohlen, alle Handels- und Auktionsbedingungen zu lesen. Diejenigen, die an Auktionen teilnehmen, werden ermutigt, die Projekte vor Gebotsabgabe zu recherchieren. Beobachten Sie beide, um das Wachstum und die prognostizierten Entwicklungen zu sehen.

Was ist Polkadot?

Was ist Polkadot? In der Welt der Blockchains und Kryptowährungen braucht es ein Ökosystem für neue Projekte und Entwicklungen. Polkadot bietet dieses Ökosystem. Es ist eine Protokollsprache, die Blockchains miteinander verbindet. Dies wird erreicht, indem die Entwicklung von Blockchain-Projekten ermöglicht wird und diese Blockchains dann auf der Plattform gestapelt werden. Sobald die Programme Teil des Netzwerks sind, werden sie kontinuierlich auf Probleme überprüft, Aktualisierungen vorgeschlagen und Feedback gegeben. Hört sich interessant an? Lesen Sie weiter, um mehr über Polkadot zu erfahren.

Was ist Polkadot? Gelbes Bild von Polkadot. Polkadot-Kryptowährungs-Token-Symbol, DOT-Münzen-Symbol im Kreis mit Platine auf Goldgrund. Vektorillustration im Techno-Stil für Website oder Banner.

Eine kurze Geschichte

Polkadot ähnelt Kusama darin, dass es von Gavin Wood entwickelt wurde. Sie werden feststellen, dass Gavin Wood der Mitbegründer von Ethereum ist. Die Plattform hat einige Ähnlichkeiten damit. Polkadot wurde am 26. Mai 2020 eingeführt und ist eine der neuesten verfügbaren Blockchain-Plattformen. Davon abgesehen haben sich die Aktien und die Popularität des Netzwerks als vielversprechend erwiesen. Prognosen besagen, dass beim Start von Ethereum 2.0 einige Funktionen in Polkadot aktualisiert werden, um die ersteren nachzuahmen.

Wir sollten beachten, dass Ethereum und Polkadot nicht miteinander verflochten sind. Gavin Wood war ein großer Teil beider Plattformen. Die beiden sind jedoch unabhängig voneinander. Die einzige Plattform, die direkt mit Polkadot verbunden ist, ist Kusama, die als Filternetzwerk für potenzielle Projekte von Polkadot fungiert.

Wie funktioniert Polkadot?

Polkadot hat zwei Funktionen, aber drei Teile. Zuerst haben Sie die Token. Die Token werden als DOTs bezeichnet und können über Polkadot oder auf jeder anderen Kryptowährungsseite gekauft und verkauft werden. Derzeit liegt der durchschnittliche Preis für einen DOT zwischen 30 und 50 US-Dollar. Marktprognosen besagen, dass der Preis in den kommenden Jahren steigen wird, wenn das Netzwerk älter wird. Beim Kauf speichern sie die DOTs in Ihrer Brieftasche im Netzwerk. Polkadot verwendet ein polkadot.js-Adresssystem für das Wallet.

Der zweite Teil der Plattform ist die Relaiskette. Die Relaiskette ist die Hauptblockkette für das Netzwerk. Es ist der Teil des Netzwerks, an dem sich alle anderen Programme festklammern. Polkadot muss die Anzahl der Projekte begrenzen, die mit der Hauptkette verbunden sind. Andernfalls würde es zu einer Überlastung der Daten kommen. Eine Überlastung würde Stabilitätsprobleme verursachen. Um die potenziellen Kandidaten zu sichten, verwendet Polkadot daher Gebote und Auktionen sowie Kusama.

Polkadots dritter Teil sind die Projekte, die in das Netzwerk aufgenommen werden. Sie werden als Paraketten bezeichnet. Parachains sind auf Mietvertragsbasis erhältlich und werden durch Gebote und Auktionen bestimmt. Wer den Zuschlag erhält, erhält die Möglichkeit, seine Projekte für bis zu 96 Wochen im Netz zu vermieten. Mietverträge bieten die Möglichkeit zur Verlängerung.

Gebote, Auktionen und Kusama

Um die Fairness der Site zu wahren, verwendet Polkadot Gebote, Auktionen und Kusama. Gebote und Auktionen funktionieren auf die gleiche Weise. Zuerst stimmt das potenzielle Projekt zu, das KSM (für Kusama) oder das DOT (für Polkadot) zu binden. Das bedeutet, dass die Währung während dieser Zeit weder verkauft noch gehandelt werden kann. DOTs werden zurückgegeben, wenn das Projekt die Ausschreibung nicht gewinnt.

Wenn das Gebot jedoch gewinnt, wird das DOT für die Dauer des Leasings gesperrt. Am Ende des Mietvertrags wird das DOT an den Eigentümer zurückgegeben. Zweitens wird die Zahl 1-8 bestimmt. Dies bestimmt die Länge des Mietvertrags, wenn das Gebot gewonnen wird. Nach Auswahl der Gebotslänge wird das Projekt in die Auktion gestellt. Die Auktionsmethode basiert auf einer Candlelight-Methode, das heißt, niemand kennt den genauen Zeitpunkt, zu dem sie endet. Dadurch wird das Snippen von Auktionen eingeschränkt. Während der Gebote und der Auktion bieten die Teilnehmer DOTs oder KSM für ihr gewünschtes Projekt. Wenn das Bieten endet, gewinnt derjenige mit den meisten Stimmen. Dieses Projekt bekommt eine Pachtfläche als Parachain auf Polkadot oder Kusama.

Wer kontrolliert Polkadot?

Polkadot wird von keiner Person kontrolliert. Dadurch wird die Bedrohung durch Aktionäre und Vorstände beseitigt, die die Angebote oder das Netzwerk beeinflussen. Stattdessen wird die Plattform durch automatisierte Codes verwaltet, die die Daten interpretieren. Nicht, dass das komplette Netzwerk automatisiert ist. Das gesamte Netzwerk ist jedoch autonomer Natur. Es ist auch dezentralisiert. Wenn menschliche Interaktion erforderlich ist, wird sie in drei Kategorien unterteilt.

Die drei menschlichen Teile des Netzwerks

Nominatoren geben Anlegern die Möglichkeit, am Staking teilzunehmen. Dies ist Teil des Prozesses, bei dem das DOT an eine andere Partei, die Validatoren, delegiert wird. Betrachten Sie es als Sicherung Ihres Vertrauensvotums, indem Sie die DOTs der gewünschten Partei zuordnen. Wenn Sie in einen Validator investieren, sollten Sie beachten, dass Ihre DOTs davon abhängen, ob diese Person die Bedingungen, Regeln und Bestimmungen von Polkadot einhält. Wählen Sie Ihren Validator mit Bedacht aus.

Validatoren tun genau das, was der Name vermuten lässt. Sie validieren. Sie sind aber auch diejenigen, die für den Rat stimmen. Der Rat bestimmt die Updates und Funktionen, die auf Polkadot verfügbar sind. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Validator sorgfältig auswählen. Derzeit gehören dem Beirat 7 Mitglieder an. Mit der Zunahme des Verkehrs nach Polkadot und einer Zunahme potenzieller Projekte wird jedoch erwartet, dass bald mehr Plätze verfügbar sein werden.

Wer sorgt dafür, dass alles eingehalten wird?

Es ist wichtig, eine Methode zu haben, um sicherzustellen, dass die Regeln und Bedingungen eingehalten werden. Während der Betrieb der Site auf automatisierter Codierung basiert, basiert die Überwachung der Einhaltung weitgehend auf zwei Gruppen.

Collatoren stellen sicher, dass Transaktionen gültig sind und senden die Transaktionen dann an die Validatoren. Sie sind das Zwischenglied zwischen den Nominatoren und den Validatoren und stellen sicher, dass keine Spam-Transaktionen für Gebote und Auktionen verwendet werden. Um die Integrität der Site zu wahren, wird die zweite Gruppe, Fischer, verwendet. Fischer arbeiten daran, inakzeptables Verhalten und Spam im Netzwerk zu finden und zu melden.

Dies ist ein Bild einer Polkadot-Münze. Polkadot-Münze auf schwarzem Hintergrund. Was ist Polkadot? Dies ist eine Kryptowährungsmünze.

Was ist Polkadot?

Polkadot ist eine Blockchain, die andere Blockchain-Projekte ermöglicht. Es ist ein Token-System, das Kryptowährungstransaktionen Macht verleiht. Polkadot ist auch der nahe Cousin von Kusama, einer anderen Plattform, die verwendet wird, um Projekten ein Relaychin zu geben, an das sie ihre Parachain anhängen können. Noch in jungen Jahren zeigt das Polkadot-System enorme Stabilität, Sicherheit und Wachstum. Prognosen sagen, dass es Ethereum bald so beliebt, wenn nicht sogar übertreffen wird.

Kusama- und Polkadot-Auktionen

Kusama- und Polkadot-Auktionen sind ähnlich. Damit Projekte auf Polkadot gesichert werden können, muss ein System vorhanden sein, um zu bestimmen, welche Projekte es wert sind, in der Relaiskette aufgenommen zu werden und welche nicht. Im Gegensatz zu anderen Websites, bei denen der Einfluss des Projekts auf dem Kapital von Aktionären und Einzelpersonen basiert, basieren Kusama- und Polkadot-Auktionen auf einem System, das die Wettbewerbsbedingungen ausgeglichen hält. Dies wird als Kerzenauktionsmethode bezeichnet.

Kusama- und Polkadot-Auktionen sind ähnlich, da die beiden Programme stark aufeinander angewiesen sind.

Die grundlegende Methode der Auktionen

Die grundlegende Methode, die von Kusama und Polkadot verwendet wird, ist die Kerzenauktionsmethode. Diese Methode wurde im 16. Jahrhundert entwickelt, als Schiffsaktionen stattfanden. Grundsätzlich wurde in der Auktion festgelegt, dass das Gewinnergebot bestimmt wird, wenn die Kerze ausgeht. Es wurde zwar kurz gesagt, wann dies geschehen würde, der genaue Zeitpunkt und die Dauer der Auktion blieben jedoch bis nach ihrer Beendigung unbekannt. Auf die gleiche Weise funktionieren die Parachain-Auktionen Polkadot und Kusama.

Parachain-Auktionen erfordern die Teilnahme von KSM oder DOT, je nachdem, ob Sie das Polkadot- oder Kusama-Netzwerk verwenden. Aufgrund der Zufälligkeit des Endes haben Bieter nicht die Möglichkeit, im letzten Moment zu bieten. Die Gebotsabgabe erfolgt nach einer fünfstufigen Methode für die Gebote.

Verbindung

Der erste Teil des Auktionsprozesses wird als Bonding bezeichnet. In diesem Schritt stimmt das vorgeschlagene Projekt zu, das KSM oder DOT bis zum Ende der Auktion einzuschließen. An dieser Stelle kann ein Vertrag über das Ende der Auktion ausgestellt werden. Wenn die Auktion gewinnt, müssen KSM und DOT für die Dauer des Mietvertrags gebunden werden. Teams können die Leasingdauer für ihr Projekt mit einem Bereich von 1 bis 8 Leasingzeiträumen angeben. Anleihen legen fest, dass KSM und DOT nach dem Lock-in nicht für andere Aktivitäten verwendet werden können. Das bedeutet, dass Sie KSM und DOT nicht für Einsätze und/oder Transfers verwenden können.

Gebotsdauer und -kosten

Wenn die Versteigerung abgeschlossen ist, ist der nächste Schritt die Versteigerung. Dies kann in Form von Crowdloans oder in Parachain-Auktionen erfolgen. In beiden Fällen basieren die Kosten der Auktion auf dem KSM oder DOT, der zu dem vorgeschlagenen Projekt, Update oder neuen Feature beigetragen wird. Die Anzahl der Projekte, auf die jederzeit geboten werden kann, wird vom Rat festgelegt. Derzeit sind die durchschnittlichen Projekte pro Bietersitzung 25. Es wird jedoch vorhergesagt, dass mit der Popularität von Kusama und Polkadot auch die Anzahl der pro Gebotssitzung verfügbaren Slots steigt.

Beim Bieten können die Teammitglieder die anderen Gebote sehen und die Gebote entsprechend erhöhen. Offenes Bieten ist für die Dauer der Auktion verfügbar. Die Kosten des Gebots werden vor jedem Bieten ermittelt und festgelegt. Derzeit beträgt der Preis 5 DOT oder 0,1 KSM pro Gebot. Um bieten zu können, müssen Sie KSM oder DOT in Ihrer Brieftasche haben.

Arten von Geboten

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie auf einen Job bieten können. Die erste ist durch Ihre Brieftasche. Dies ist die bevorzugte und sicherste Methode. Guthaben in Ihrer Brieftasche können dem Gebot einfach hinzugefügt werden, während Sie über die Auktionsplattform Polkadot.js arbeiten. Die zweite Methode zum Bieten ist über die offizielle Projekt-Website. Dies erfolgt durch Klicken auf die Schaltfläche Jetzt beitreten auf der Auktionsseite. Lesen Sie unbedingt alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen, da die Prämien und die KSM- oder DOT-Bestimmungen variieren können. Zuletzt ist der Austausch. Dies ist die riskanteste Investition.

Da Sie Ihr KSM oder DOT an einen Dritten übertragen, können Sie Ihre Kryptowährung nach der Auktion möglicherweise zurückerhalten oder auch nicht. Erst mit dem Tausch wird die Auktion an einen Dritten weitergegeben. Investieren Sie in diese Art von Auktionen nur, wenn Sie von der Vertrauenswürdigkeit des Projektinhabers überzeugt sind.

Kusama-Münze

Gewinnen und KSM, DOT-Zuteilung

Die Auktionsdauer beträgt eine Woche und durchschnittlich 18 Stunden. Da das Ende der Auktion nicht bekannt ist, sondern zufällig bestimmt wird, kann das Ende jederzeit nach der einwöchigen Gebotsabgabe erfolgen. Die gewinnende Auktion ist das Projekt, das die meiste KSM- oder DOT-Unterstützung erhalten hat.

Es sollte beachtet werden, dass die Auktion keine Ausgabe von KSM oder DOT ist. Vielmehr handelt es sich um eine Zuweisung des KSM oder DOT, um Vertrauen in das vorgeschlagene Projekt zu zeigen. Wenn das Projekt am Ende der Auktion den Zuschlag nicht gewinnen kann, wird das KSM oder DOT in der Regel innerhalb von 7 Tagen an die Eigentümer zurückgezahlt. Die Auktion wird erst freigegeben, wenn alle Mitglieder ihre „Investition“ zurückerhalten haben. Alternativ, wenn die Auktion gewinnt, wird die KSM oder DOT für die gesamte Dauer des Mietvertrags gesperrt. Am Ende des Mietvertrags wird das KSM oder DOT an den Eigentümer zurückgegeben.

Mietvertrag

Mit dem Zuschlag kommt der Mietvertrag. Der Mietvertrag wird in 12-Wochen-Mietverträgen angeboten und kann bis zu 96 Wochen dauern. Mietverträge können zum Vertragsende verlängert werden. Wenn das Projekt gewonnen wird, wird es Teil der Parachain auf der Relaychain für Kusama oder Polkadot, je nachdem, wo die Auktion stattfindet. In den meisten Fällen beginnt das Projekt mit einer Auktion in Kusama und erhält die erforderlichen Umwelttests in der realen Welt. Sobald sich das Projekt auf Kusama bewährt hat, gibt es normalerweise eine Auktion auf Polkadot, um dort Teil der Parachain zu werden. Dies ist jedoch keine Voraussetzung. Auktionen können je nach den Anforderungen des Projekts auf einer oder auf beiden durchgeführt werden.

Kusama- und Polkadot-Auktionen

Kusama- und Polkadot-Auktionen sind risikoarme Möglichkeiten, um Ihre Unterstützung für ein Projekt zu zeigen. Die kurze Gebotsfrist von einer Woche, die nicht näher festgelegte Schlussfrist, die eine fairere Gebotsplattform herstellt, und die Rückgabe des KSM oder DOT machen eine Teilnahme lohnenswert.

Es wird empfohlen, vor der Teilnahme alle Richtlinien und Verfahren für Polkadot- oder Kusuma-Auktionen zu überprüfen, damit Sie vollständig verstehen, wie Ihre KSM und DOT von den Geboten beeinflusst werden.

Was ist Polkadot Network und Staking im Polkadot Network?

Sind Sie neu in der Crypto-Welt und fragen sich, was das Polkadot-Netzwerk ist und worum es geht? Polkadot ist das nächste große Ding, wenn es darum geht, Blockchains im smarten Krypto-Zeitalter voranzutreiben. Polkadot verspricht vieles, was Sie bei keiner anderen Kryptowährung finden würden. Mit all den Vorteilen, die es mit sich bringt, ist sein Wachstum unvermeidlich und Sie sollten besser an Bord gehen, während es noch früh ist und pflücken. Technisch versierte Geeks, die das Mooning von Bitcoin und das stetig steigende Ethereum beaufsichtigten, haben die Aufmerksamkeit des Amazing Dot (DOT)-Tokens der Polkadot-Blockchain auf sich gezogen, die in den letzten Monaten ein explosives Wachstum verzeichnet hat.

In diesem Leitfaden werden wir die Einführung von Polkadot durchgehen und Ihnen helfen, über die Definition hinauszugehen, indem wir Ihnen mehr über das Abstecken von Polkadot erklären.

Was ist Polkadot-Netzwerk?

Um das Polkadot-Netzwerk und seine Eigenschaften besser zu verstehen, müssen wir zunächst verstehen, was und wie Blockchains funktionieren. Ein Blockchain-Netzwerk verwendet Peers (mehrere Computersysteme), um Daten in Knoten zu speichern. Kurz gesagt, es speichert keine Informationen oder Daten an einem Ort, wie Sie es mit Daten auf Ihrem Computer tun würden. Es verwendet mehrere Knoten, die miteinander vernetzt sind. In diesen Computern (Knoten) werden dieselben Daten gespeichert. Immer wenn die Daten auf einem Computer aktualisiert werden, wird der Datensatz über alle Knoten hinweg aktualisiert. Dies soll die Genauigkeit und Zuverlässigkeit verbessern. Die Daten können daher nicht manipuliert werden und werden seither für zuverlässige Transaktionen in Milliardenhöhe verwendet. Es ist sehr zuverlässig geworden und seine Verwendung explodiert auf der ganzen Welt.

Die von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum verwendeten Blockchain-Systeme sind unveränderlich, was bedeutet, dass die Daten irreversibel eingegeben werden und die Verteilung der Daten auf verschiedene Computer die Zuverlässigkeit der Daten erhöht.

Polkadot auf der anderen Seite ist ein System, das NPoS (Nominierter Proof-of-Stake) verwendet, was im Grunde bedeutet, dass es eine Ebene von Validatoren gibt, die von DOT-Inhabern (Nominatoren) nominiert wird. Dies verbessert die Effizienz und Sicherheit und mit der verbesserten Geschwindigkeit erhalten Benutzer bessere Transaktionsgeschwindigkeiten als bei den üblichen Blockchain-basierten Systemen.

Es gibt viele Fälle, in denen Polkadot sich als nützlich erweisen kann, um die traditionellen Blockchain-basierten Systeme zu ersetzen. Dies kann Anwendungen aus den Bereichen Finanzen, Gesundheit, Bildung und vielen anderen Sektoren umfassen.

Im Folgenden werden einige der Hauptprobleme aufgeführt, die Kryptowährungs-Blockchains haben.

Geschwindigkeitsbegrenzung

Die Anzahl der Transaktionen, die über eine normale Kryptowährungs-Blockchain durchgeführt werden können, ist begrenzt. Bitcoin ermöglicht beispielsweise die Verarbeitung von 7 Transaktionen pro Sekunde, Ethereum hat eine Geschwindigkeit von 25 Transaktionen pro Sekunde. Im Vergleich dazu wird dies als gering angesehen, was eine große Herausforderung darstellt, da es bei Überlastungen verzögert wird.

Überwachung der Systemintegrität

Bei normalen Blockchain-Systemen besteht die Notwendigkeit, das System immer sicher und am Laufen zu halten, da es die ganze Zeit benötigt wird. Es ist ein schwieriger Ansatz, das Netzwerk zu sichern, und es wäre besser, wenn es Möglichkeiten gäbe, dies effizienter zu verwalten. Und hier kommen Dot (DOT)-Token wie Polkadot ins Spiel.

Zentralisierte Governance

So sehr Kryptowährungen von verschiedenen Peer-Knoten aus betrieben werden, werden kritische Fragen nur vom Eigentümer oder einer Gruppe von Personen entschieden, die ihre eigenen Vorstellungen darüber haben, wie sie ausgeführt werden sollen. Dies lässt die Zukunft der Kryptowährung in den Händen einiger weniger, ganz zu schweigen von den damit verbundenen Einschränkungen bei der Verbesserung. Auch die Aktualisierung solcher Systeme ist in der Regel schwieriger.

Wie das Polkadot-Netzwerk besser ist

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Experten das Polkadot-Netzwerk sehen und finden, um einige der häufigsten Probleme zu lösen, die bei Blockchain-Netzwerken auftreten. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über das Polkadot-Netzwerk und wie es einige der traditionellen Blockchain-Systemfunktionen adressieren kann.

Polkadot ist schneller und effizienter

Gängige Blockchains neigen dazu, zu brechen oder zu verzögern, wenn viele Leute gleichzeitig verwenden oder Transaktionen tätigen. Dies bedeutet, dass Sie einige Zeit warten müssen, um die Transaktion zu bestätigen.

Abgesehen davon, dass dies das Hauptproblem ist, mit dem sich die Blockchain-basierten Systeme auseinandersetzen mussten, bedeutet dies, dass sie mit zunehmendem Wachstum langsamer und weniger zuverlässig werden. Wie bereits erwähnt, hat Bitcoin derzeit Geschwindigkeiten von 7 Transaktionen pro Sekunde, während Ethereum etwa 25 Transaktionen pro Sekunde hat. Im Vergleich zur Visa-Karte, die etwa 65.000 Transaktionen pro Sekunde abwickeln kann, wird deutlich, warum die traditionellen Blockchain-Systeme alles andere als zuverlässig sind. Erstaunlicherweise hat Polkadot sie alle geschlagen. Das Polkadot-System kann derzeit 166.666 Transaktionen verarbeiten und kann auf höhere Geschwindigkeiten aktualisiert werden.

Bessere Sicherheit mit Polkadot

Während Top-Blockchains wie Bitcoin und Ethereum ein zuverlässiges und sehr sicheres System haben. Dies liegt daran, dass das System auf Validierung basiert. Das System besteht aus Validatoren und Nominatoren (Inhaber von DOT-Inhabern). Damit werden DOT-Inhaber in einem Programm ermutigt, in dem sie Validatoren ernennen, was dazu beiträgt, Glaubwürdigkeit im Netzwerk aufzubauen. Nominatoren können bis zu 16 Validatoren als vertrauenswürdige Kandidaten nominieren. Diese Validatoren helfen beim Aufbau neuer Ketten durch ein System namens BABE (Blind Assignment for Blockchain Extension). Sie spielen auch die Rolle, Parachain-Blöcke zu validieren und die Endgültigkeit zu garantieren.

Aus dieser Strukturierung wird deutlich, dass Benutzer eine bessere Sicherheit und Integrität erhalten, als wenn sie sich auf ein Blockchain-System verlassen würden, das ausschließlich auf Vertrauen angewiesen wäre.

Verbesserte und zuverlässige Governance

Die Zukunft einer Blockchain hängt davon ab, wie sie betrieben wird. Bei Polkadot wird das System nach einem ausgeklügelteren Mechanismus betrieben, der eine sicherere Zukunft garantiert. Im Gegensatz zu den Blockchains, die vom Eigentümer, Gründer oder den wenigen Personen an der Spitze abhängig sind, ist das Polkadot-Netzwerk offener und die DOT-Inhaber haben ein Wort darüber, wie das System funktioniert und wie es aktualisiert wird. Es verwendet einige neuartige Mechanismen, um dies zu erreichen. Diese Methoden umfassen die Verwendung eines amorphen Zustandsübergangs basierend auf der Kette, einer neutralen WebAssembly-Sprache sowie Abstimmungsmechanismen wie adaptiven Referenden basierend auf Mehrheitsbeteiligung und Zustimmungsabstimmung.

Auf einfachere Weise ist die Verwendung von Polkadot eher ein demokratisch kontrolliertes System, in dem die DOT-Inhaber mitreden können, und dies garantiert seine Zukunft.

Staking im Polkadot-Netzwerk

Jetzt, da wir ein besseres Verständnis davon haben, worum es bei Polkadot-Netzwerken geht, lassen Sie uns näher darauf eingehen, wie das Abstecken bei Polkadot funktioniert.

Der Staking-Prozess im Polkadot-Netzwerk ist anspruchsvoll und erfolgt anteilig. Das System belohnt Staker nicht basierend auf dem eingesetzten Betrag, sondern gibt allen Stkern den gleichen Belohnungsbetrag an alle Validatoren. Unabhängig vom Einsatz erhält jeder die gleiche Belohnung.

So sehr der Einsatzbetrag weder den Einfluss noch die Belohnungen eines Validators beeinflusst, gibt es eine probabilistische Komponente, die die Macht der Validatoren in einer bestimmten Ära verändert. Das System fördert anteilig die Nominierungen von Validatoren mit niedrigerem Einsatz, um die Sets von Validator-Einsätzen gleichzusetzen.

So funktioniert das tatsächliche Staking bei Polkadot

So funktioniert das Abstecken auf Polkadot. Am Staking-Prozess sind sowohl Validatoren als auch Nominatoren beteiligt.

Nominierung von Validatoren

Nominatoren haben die Möglichkeit, 1 bis 16 Validatoren zu nominieren, denen sie vertrauen, um Belohnungen im System zu erhalten. Nominatoren spielen eine entscheidende Rolle, wenn sie Validatoren nominieren. Dies liegt daran, dass die Integrität des Systems von zuverlässigen Prüfern abhängt, die der Kandidat als Kandidat wählt. Es versteht sich von selbst, dass es sehr wichtig ist, gute Validatoren zu nominieren. Wenn der Nominator dies nicht tut und einen schlechten Validierer hat, der nicht immer online ist, um seine Aufgaben zu erfüllen, werden die Validatoren gekürzt und folglich verliert der Nominator auch einen DOT. Gute Validatoren, die Sie auswählen, helfen Ihnen, den Belohnungseinsatz zu teilen.

Auf der anderen Seite müssen Validatoren rund um die Uhr verfügbar und reaktionsschnell sein. Sie erledigen die meiste Arbeit in der „Parachain“ und sollen verschiedene Aufgaben erfüllen, darunter das Erstellen neuer Blöcke, die Validierung der Zustandsübergangsfunktion und andere Aufgaben in Bezug auf die Datenverfügbarkeit. Sie sind angehalten, ihre Aufgaben bei Bedarf schnell und zügig auszuführen. Die Validatoren müssen slashable Verhaltensweisen vermeiden, damit das System reibungslos und effektiv wie erforderlich läuft.

Validator-Nominierungsprozess

der Prozess der Nominierung und Wahl von Validatoren ist ein ausgeklügelter Prozess. Ein Validator ist erforderlich, um bestimmte Anforderungen zu erfüllen. Danach müssen sie ihre Absicht bekunden, Validator zu werden. Ihre Validierungsabsicht wird dann veröffentlicht, wo es den Nominierenden freisteht, sie zu nominieren. Die Nominatoren reichen dann eine Liste der Validatoren ein, die sie unterstützen möchten. Es gibt keine strengen Anforderungen, um ein Nominator zu werden, und jeder DOT-Inhaber kann teilnehmen. Sie haben jedoch die Aufgabe, den Überblick zu behalten und die Validatoren zu überwachen, für die sie stimmen. Danach wird eine Liste der Validatoren ausgewählt, die die meisten Stimmen erhalten haben und aktiv werden. Es ist erwähnenswert, dass die Validator-Slots begrenzt sind.

Die ganze Idee, DOT-Inhaber als Nominatoren zu verwenden und für Validatoren zu stimmen, besteht darin, die Sicherheit zu erhöhen und ein zuverlässiges System zu entwickeln, das benutzerdefiniert ist. Es gewährleistet auch eine faire Vertretung in Angelegenheiten, die mit der Entscheidungsfindung zu tun haben. Derzeit beträgt die Gesamtzahl der DOT, die genehmigt werden und ein aktiver Validator werden muss, 350.

Prämienverteilungsprozess

Durch den NPoS (Nomination Proof-of-Stake) wird ein Validatorenpool geschaffen, in dem Validatoren ihre Unterstützer haben. Das Belohnungssystem funktioniert in einem einsatzbasierten Mechanismus, bei dem beispielsweise, wenn ein bestimmter Nominierer mehrere Validatoren hat, die er unterstützt, seine Einsatzmacht unter den Nominatoren aufgeteilt wird, die er hat. Ein Validator erhält Belohnungen basierend auf den Unterstützern, die er hat, was bedeutet, dass mehrere Pools beteiligt sind, die von den verschiedenen Unterstützern erstellt wurden, die ihn nominieren. Als Faustregel gilt, dass ein Validator-Pool genauso belohnt wird wie andere Pools und nicht proportional zum Anteil an diesem Pool.

In einem Validator-Pool gibt es einen Prozentsatz, der zur Zahlung der Validator-Servicegebühren verwendet wird, während der Rest an die Nominatoren und Validatoren geht und sich normalerweise nach der Höhe des Einsatzes richtet. Der Gesamtbelohnungsbetrag, den man erhalten kann, beträgt 100 DOT-Token.

Da Validatoren und Nominatoren in einem Validierungspool die gleiche Menge an Belohnungen erhalten, ist es erwähnenswert, dass Pools mit niedrigeren Einsätzen tendenziell mehr pro DOT an Nominatoren zahlen als Pools mit höherem Einsatz. Kurz gesagt, Nominatoren gewinnen mehr, wenn sie ihren Fokus und ihre Präferenzen auf Validatoren mit kleineren Einsätzen verlagern, die einen guten Ruf haben. Die Validatoren haben in der Regel keinen eigenen Einsatz und erhalten die gleiche Anzahl an Ära-Punkten. Validatoren ändern keine Provisionsgebühren.

Nachfolgend finden Sie eine Videoanleitung zu Polkadot für Anfänger.

Letztes Wort

Polkadot übernimmt die Macht, und mit der Geschichte, wie Bitcoin die Arena der Kryptowährungen dominierte, ist dies nicht nur sehenswert, sondern es lohnt sich auch, in das Wachstum einzutauchen und Teil des Wachstums zu sein. Es demonstriert und verspricht eine stabilere, sicherere und zuverlässigere Art der Transaktion. Millionen von Menschen setzen darauf, und da die Ergebnisse seines Wachstums bereits sichtbar sind, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht eintauchen sollten.

Das Polkadot-Netzwerk verwendet ein als „Parachains“ bezeichnetes System und ist in Bezug auf Geschwindigkeit, Effizienz und Sicherheit sehr vielversprechend.

Der Appetit auf ein besseres Kettensystem in der Welt der Kryptowährungen ist gestiegen und Polkadot ist hier mit Leckereien.

Hier bei Substar sind wir begeistert und immer scharf auf Polkadot als neuen Game-Changer. Wir würden uns freuen, Sie in unserem Netzwerk an Bord zu haben, in dem wir seit einiger Zeit erfolgreiche Validator-Knoten betreiben. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie etwas brauchen oder mit jemandem chatten möchten, der Sie durch die Labyrinthe der Crypto-Welt führt.

Was ist Kusama?

Kusama ist als kanarisches Netzwerk bekannt. Sie stützten sich dabei auf den Begriff Kanarienvogel in einem Kohlebergwerk. Aber was bedeutet das? Das bedeutet, dass Sie über ein Netzwerk verfügen, das Warnungen ausgibt, wenn Gefahren in der Vorproduktionsphase der Entwicklung auftreten. Kusama arbeitet als Kopie von Polkadot. Auf diese Weise können diejenigen, die ihre Entwicklungen im Netzwerk haben, einen Test mit lockereren Einschränkungen durchführen, als dies für die Polkadot-Integration erforderlich ist. Wenn Sie sich schon immer über Kusuma Gedanken gemacht haben, lesen Sie weiter, um mehr über alles zu erfahren, was Sie wissen müssen.

Kusama-Vogel. Die Kusama-Plattform basiert auf der kanarischen Methode.

Eine kurze Geschichte von Kusama

Kusama ist relativ neu in der Welt der Blockchain und Kryptowährung. Dieses Netzwerk wurde 2016 gegründet und hat sich als Haupttestquelle für Polkadot herausgestellt. Die Plattform wurde von Galvin Wood, Peter Czaban und Robert Habermeier erstellt. Vielleicht erinnern Sie sich an Galvin Wood als Mitbegründer von Ethereum. Außerdem ist er für die Erstellung von Dapps bekannt. Beides ist ein wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprozesses. Woods Einfluss bei der Entwicklung von Kusama umfasst das Hauptframework, Substrate.

Um mit Kusama teilnehmen zu können, benötigen Sie die entsprechenden Token. Wir kennen Kusama-Token als KSM. Diese werden hauptsächlich innerhalb der verschiedenen im Kusama-Netzwerk verfügbaren Slots verwendet, können aber auch gehandelt werden, wie NASDAQ gezeigt hat. Da es sich bei dem KSM um eine Beteiligung handelt, ändert sich der Preis eines Tokens je nach Markt. Die aktuellen Preise der KSM liegen im Bereich der hohen 300 $. Projekte und Handel im Kusama-Netzwerk erfordern, dass Sie etwas KSM investieren, um ein Validator oder Nominator zu werden. Da die Preise von Tag zu Tag unterschiedlich sind, überprüfen Sie die Preise und die beabsichtigten Anlageverpflichtungen.

Blockchain-Projekte testen

Die Hauptfunktion von Kusama besteht darin, Blockchain-Projekte zu testen, bevor sie an Polkadot übermittelt werden. Daher muss die Plattform eine realistische Testumgebung bieten. Das bedeutet, dass echte Kryptowährung im Netzwerk ausgetauscht wird. Darüber hinaus fungiert Kusama als Ökosystem für Polkadot und bietet einen vollständigen Test der Produkte sowie laufende Tests des Polkadot-Netzwerks. Betrachten Sie es als eine umfassende Fehlerprüfung des Netzwerks und der darin enthaltenen Inhalte. Da es sich um ein kanarisches Netzwerk handelt, werden alle Probleme gemeldet.

Bei Kusama gibt es zwei Arten von Blockchain-Tests. Erstens ist die Relaiskette. Zweitens ist die Parachain. Beide sind grundlegend für die Gesamtfunktionalität der Blockchain. Jeder erfordert Tests sowie Kryptowährung. Beide Teile spielen eine entscheidende Rolle bei der Investition von KSM und beim Testen neuer Blockchain- und Kryptowährungsprojekte. Für diejenigen, die das Kusama-Netzwerk nutzen möchten, ist es wichtig zu wissen, wie die einzelnen Funktionen funktionieren.

Relaiskette

Wenn Sie sich das Netz als Autobahn vorstellen, ist die Relaiskette der Hauptteil der Straße. Von diesen Punkten zweigt alles andere ab. Die Relaiskette führt permanente Transaktionen durch. Als solches ist es die grundlegende Funktionsweise von Kusama. Relaisketten schließen die Transaktionen im Netzwerk mit einer geteilten Form der Validierung ab. Neue Transaktionen werden anders behandelt als Validierungen. Validierungen werden mit einer Variante des Proof of Stake (PoS) durchgeführt, die die gängige Methode zur Verifizierung ist. Diese vom Kusama-System verwendete Variante wird als nominierter Staatsnachweis (NPoS) bezeichnet.

Wenn Sie das Kusama-Netzwerk verwenden, werden Sie feststellen, dass die Kryptowährung auf zwei Arten verwendet wird. Zuerst haben Sie die Validatoren. Diese Validatoren sind für die Validierung von Daten verantwortlich. Sie sind auch für alle Aktualisierungen oder Änderungen verantwortlich, die am Polkadot-Netzwerk vorgenommen werden sollen. Zweitens sind die Nominatoren. Die Nominatoren funktionieren, wie der Name vermuten lässt. Sie sind für die Nominierung der Validatoren verantwortlich. Das ist ähnlich wie bei einer Wahlabstimmung. Je mehr Validatoren nominiert werden, desto mehr Einfluss wird die Abstimmung von diesem Validator haben. Die Validatoren stimmen also über die Änderungen am Netzwerk ab. Aber es sind die Nominatoren, die für die Auswahl der Validatoren verantwortlich sind.

Die Parachains und wie sie funktionieren

Weiter mit der Autobahn-Metapher: Wenn die Relaiskette die Hauptautobahn ist, dann ist die Parachain die Ausfahrtsrampen und Zugangspunkte. Parachain bedeutet parallele Kette. Dies sind kleinere Ketten, die mit der Relaiskette verbunden sind. Betrachten Sie sie als das Unterstützungssystem und den Stressabbau für die Relaiskette. Auch hier würde die Hauptstraße wie bei einer Autobahn verstopft, wenn es keine Ausfahrts- und Zugangspunkte gäbe. Das gleiche gilt für die Relaiskette und die Parakette. Gäbe es keine unterstützenden Ketten (Parachains) für die Relaiskette, würde das Netzwerk stecken bleiben.

Parachains sind viele und zweigen von der Relaiskette ab. Als solche kommunizieren sie direkt mit den Kusama-Relaisketten. Dieses System sperrt die Transaktionen, um die im Netzwerk getätigten Transaktionen zu bestätigen. Daher sollte beachtet werden, dass Sie sowohl in das Relay-Netzwerk als auch in das Parachain-Netzwerk investieren sollten, um vollständig am Kusama-Netzwerk teilzunehmen.

Kusama ist mit Polkadot verbunden. Das Netzwerk verwendet KSM. Dieses Bild zeigt die Links

Was ist Kusama?

Kusama ist die Nachbildung von Polkadot. Aus diesem Grund soll es die Sprungplattform für diejenigen sein, die ihre Blockchain- und Kryptowährungsprojekte auf das Polkadot-Netzwerk stellen möchten. Da Kusama kein Polkadot ist, arbeitet die Plattform mit einem eigenen Token-System, das als KSM bekannt ist. Da auf der Plattform echte Kryptowährung verwendet wird, müssen Transaktionen im Netzwerk verifiziert werden. Die Validierung erfolgt durch die Verwendung von Nominatoren und Validatoren. Um sicherzustellen, dass Projekte für Polkadot bereit sind, testet das Kusama-Netzwerk nicht nur die Projekte, validiert die Daten für die Verwendung, sondern auch das Polkadot-Netzwerk, validiert Updates und das aktuelle Netzwerk. Bevor Sie Polkadot verwenden, ist es wichtig, Ihr Produkt auf Kusama zu testen.

Da Kusama ein neues Netzwerk ist, sind die Risikoverpflichtungen etwas höher. Machen Sie sich vor der Verwendung mit den Bestimmungen und Vorschriften von Kusama vertraut. Davon abgesehen stimmen die Risiken und Chancen der Plattform mit denen der meisten Blockchain-Netzwerke überein.

Kusama Crowdloans

Kusama Crowdloans ist eine Nachbildung des Polkadot-Netzwerks. Das System wurde als Kopie des Netzwerks erstellt, um eine Möglichkeit zum Testen von Projekten bereitzustellen. Projekte, die im Kusama-Netzwerk getestet werden, stehen für einen Slot im Polkadot-Netzwerk zur Verfügung. Kusama arbeitet mit zwei Bitketten. Die erste ist die Relaiskette, die als Schlüsselkette verwendet wird. Die zweite ist die Parachain. Es ist die Parachain, die die verschiedenen Projekt-Slots hostet.

Die Notwendigkeit der Parachain zur Relaiskette ist kritisch. Projekte müssen dem Netz hinzugefügt werden, um die entstehenden Spannungen zu reduzieren. Da das Kusama-Netzwerk ein kanarisches Netzwerk ist, darf die Plattform nur Projekte zulassen, die das etablierte Vertrauen haben. Parachain-Slots sind begrenzt, um die Stabilität des Netzwerks zu gewährleisten. Um einen Slot im Netzwerk zu bekommen, muss das Projekt das Vertrauen der Validatoren haben. Und um diese Bestätigung zu erhalten, sind Crowdloans erforderlich. Aber was sind Crowdloans und wie funktionieren sie?

Kusama Crowdloans werden hier erklärt.

Die Grundlagen von Kusama Crowdloans

Crowdloans funktionieren grundsätzlich über das KSM. Bei Kusama Crowdloans wird das KSM an Gebote „verliehen“. Aber das ist ein irreführender Begriff. Die Darlehen werden nicht an Teilnehmer vergeben, die ihre Projekte auf Kusama durchführen möchten. Stattdessen sind die KSMs in den Bieterprozess eingebunden. Gleichzeitig werden verschiedene potenzielle Projekte bearbeitet. Nur wer die anderen Projekte besiegt, bekommt einen Platz auf der Parachain für Kusama und letztendlich auf Polkadot. Wenn Sie nach einem Projekt suchen, auf das Sie bieten können, schauen Sie sich die Vorläufer an. Beachten Sie, dass die Sperrfrist 48 Wochen beträgt und die Läufer von Zeit zu Zeit wechseln können.

Im Gegensatz zu einigen KSMs werden Crowdloans einer besonderen Transaktionsform zugeteilt. Die Transaktion stellt sicher, dass Sie Ihre Token nicht aufgeben, wenn Sie bieten. Die Token sind im Rahmen des Gebots gesperrt, ja. Aber Sie erhalten Ihre Token zurück, wenn das Gebot nicht gewinnt. Wenn das Gebot gewinnt, erhalten Sie Ihre Token immer noch zurück, jedoch erst am Ende der Laufzeit des Darlehens. Der aktuell für ein Gebot erforderliche Kurs beträgt mindestens.1 KSM oder 5 DOT bei Crowdloaning für Polkadots Netzwerkprojekte. Prüfen Sie die Angebotsbestimmungen, bevor Sie Ihre KSM dem vorgesehenen Projekt zuordnen.

Teilnahme an Crowdloans

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie sich an einem Crowdloan beteiligen können. Von den dreien werden nur zwei als die native Art angesehen, ein Angebot für ein Projekt durchzuführen. Die drei Möglichkeiten sind über die Brieftasche, über die offizielle Website des Projekts und über einen Austausch. Die Wallet ist die sicherste Transaktionsmethode. Um die Wallet-Methode zu verwenden, wählen Sie Kusama aus dem Live-Relays & Parachains-Menü. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche zum Wechseln, um zwischen den Plattformen Kusama und Polkadot zu wechseln.

Offizielle Projektwebsites sind die zweite Methode, um sich an der Unterstützung eines Projekts durch Crowdloans zu beteiligen. Um zur offiziellen Website zu gelangen, müssen Sie nur auf die Schaltfläche Jetzt beitreten auf der Auktions-/Crowdloan-Seite klicken. Achten Sie darauf, dass Sie auf einen Index und nicht auf eine Adresse zugreifen. Indizes werden über die Polkadot-Site gesichert. Adressen haben ihre eigenen Bedingungen für ihre Crowdloans.

Der Austausch wird in der Regel über einen Dritten durchgeführt. Diese gelten nicht als Teil des Kusama- oder Polkadot-Crowdfundings. Da es sich um Drittanbieter handelt, besteht ein erhöhtes Risiko beim Bieten und Verwenden Ihres KSM. Es wird dringend empfohlen, die Austauschmethode nur für Projekte zu verwenden, bei denen Sie eine Due Diligence durchgeführt haben. Diese Unternehmen sollten eine etablierte Vertrauenswürdigkeit mit ihren Projekten haben.

Kusama Crowdloans ähneln Polkadot. Wie hier zu sehen.

Sind Crowdkredite sicher?

Kredite, wie der Name schon sagt, wecken bei der Investition in einen Crowdloan eine gewisse Besorgnis. Wie bereits erwähnt, ist der Name jedoch irreführend. Aufgrund der Funktionsweise von Crowdloans ist dies praktisch eine risikolose und lohnende Art der Investition. Zunächst wird Ihr „Darlehen“ an das Gebot gebunden. Dies dient nur dazu, dem Angebot ein Gefühl dafür zu geben, wer das neue Update, das neue Projekt oder die Ergänzung eines Projekts auf Polkadot oder Kusama verwenden möchte. Sobald das Gebot vorbei ist, erhalten Sie Ihre investierten KSMs zurück. Sie können den Prozess selbst beschleunigen. Da die Rückerstattungsrate jedoch normalerweise 7 Tage nach Ende eines Gebots beträgt, verlassen sich die meisten Leute einfach darauf, dass das System das Geld zurück in die Brieftasche legt.

Zweitens, wenn es ein erfolgreiches Angebot gibt, sind Ihre KSMs bis zum Ende des Vertrags, den das Projekt mit Kusama oder Polkadot hat, gesichert. Dies bedeutet, dass Ihnen Ihr KSM möglicherweise für einige Zeit nicht zurückerstattet wird. Sie werden Ihre KSMs jedoch irgendwann zurückbekommen. In der Zwischenzeit werden Sie für Ihren Beitrag belohnt. Die meisten Crowdloans bieten den Teilnehmern Token an, wenn ihr Projekt gewinnt. Überprüfen Sie die Angebotsbedingungen und -bedingungen, um die Besonderheiten Ihres speziellen Projektangebots zu erfahren, bevor Sie es über Crowdloaning-Angebote vergeben.

Warum an Crowdloans teilnehmen?

Projekte erfordern, dass sie Crowdloans haben, um auf Polkadot oder Kusama zu kommen. Um sicherzustellen, dass sich die Produkte auf Kusama befinden, muss ein Vertrauen in das Projekt aufgebaut werden. Sobald das Angebot eins ist und das Projekt im Netzwerk ist, kann Kusama das Projekt in einer realen Umgebung testen und sicherstellen, dass es für Polkadot bereit ist. Neben der Notwendigkeit für ein Projekt, einen Slot zu gewinnen, gibt es die bereits erwähnten Belohnungen.

Wie bei jedem Blockchain-Gebot besteht ein geringes Verlustrisiko. Es ist wichtig, dass Sie die Bedingungen, Konditionen und Bedingungen der Investition prüfen, bevor Sie das Crowdfunding nutzen. Dies gilt insbesondere für jegliche Investitionen Dritter von KSM. Kennen Sie die Erwartungen und den Einsatz Ihres KSM für die Projekte vollständig.

Geringes Risiko, hohe Belohnungen und eine Methode, um sich für die Projekte, Updates und Funktionen einzusetzen, die Sie im Kusama- und Polkadot-Netzwerk haben möchten. Welche Gründe gibt es, nicht in Crowdloans investieren zu wollen?

Die Stabilität von Kusama

Die Stabilität von Kusama wurde in Frage gestellt. Denn Kusama ist ein relativ neues Netzwerk, das in der zweiten Hälfte der 2020er Jahre gegründet wurde. Daher können diejenigen, die neu bei Kryptowährungstransaktionen sind, Fragen haben. Darüber hinaus besteht die Hauptfunktion des Netzwerks darin, das Polkadot-Netzwerk zu testen. Dies sind verschiedene Projekte, die schließlich auf der Parachain des Netzwerks landen. Entwickler und Investoren können die Stabilität des Kusama-Netzwerks in Frage stellen. Diese Bedenken würden ausschließlich auf seinem Alter und seiner Verfügbarkeit beruhen. Aber ist Kusama stabil und sicher? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns ansehen, wie es erstellt wird. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Stabilität von Kusama basiert auf mehreren Stabilitätsschichten. Dies ist ein Kompass, der Stabilität zeigt.

Ein DAO-System

Das erste, was beim Kusama-Netzwerk zu beachten ist, ist, dass es sich um ein DAO-System handelt. Dies bedeutet, dass es sich um ein dezentralisiertes autonomes System handelt. Das System basiert auf diesen beiden Faktoren. Jede zu definieren ist wichtig, um die Sicherheit des gesamten Netzwerks zu bewerten. Erstens bedeutet der dezentrale Teil des Systems, dass es keine Führungskräfte oder Aktionäre gibt. Aus Sicherheitsgründen ist das großartig. Außerdem ermöglicht es dem System, ohne äußere Einflüsse zu arbeiten. Diese bekommen Sie, wenn ein Vorstand die alltäglichen Funktionen des Netzwerks bestimmen kann. Aus Stabilitätsgründen bedeutet dies, dass der Code die grundlegende Autorität der Site ist.

Autonomie ist der zweite Teil des DAO-Systems. Es ist als automatisierte Durchsetzung des Codes bekannt. Autonomie bedeutet nicht, dass es keine menschliche Interaktion gibt. Sie sollten verstehen, dass es Operationen gibt, die durch einen menschlichen Einfluss durchgeführt werden müssen. Dies verhindert, dass die Plattform zusammenbricht. Dies ist minimal. Es führt einen menschlichen Faktor in die Stabilität des gesamten Netzwerks ein. Alle Bitketten haben eine solche Ebene. Es kann als minimales Risiko eingeschätzt werden.

Aber wer sind diejenigen, die die DAO beeinflussen? Die Verwaltung tut es.

Die Herrschaft des Volkes

Das System wird nicht von einer Person oder von Aktionären kontrolliert. Es gibt eine Hierarchie, unter der das Netzwerk operiert. Diese Einflüsse bestimmen, was dem Netzwerk hinzugefügt wird, Änderungen und Aktualisierungen, die möglicherweise erforderlich sind. Um das Kusama-Netzwerk jedoch sicher zu halten, wurden diese Einflüsse in drei Governance-Kategorien unterteilt.

Zuerst haben Sie die Volksabstimmungskammer. Wie der Name schon sagt, sind sie diejenigen, die sich auf Veränderungen im Netzwerk beziehen. Jeder, der KSM erworben hat, kann Änderungen vorschlagen. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Änderungen nicht sofort genehmigt oder abgelehnt werden. Änderungen können eine Abstimmung erfordern. Wird ein neues Projekt vorgeschlagen, findet eine Auktion statt. Referenden haben keinen Einfluss auf die Stabilität des Netzwerks. Sie sind nur Leute, die Vorschläge machen, die auf ihren eigenen Erfahrungen mit der Plattform basieren.

Ein Nicht-Aktionärsrat

Der Rat ist die zweite Regierungspartei von Kusama und besteht aus gewählten Mitgliedern. Dies sind KSM-Inhaber, die von anderen Mitgliedern gewählt wurden. Ratsmitglieder können die Stabilität des Netzwerks beeinträchtigen, da sie diejenigen sind, die Änderungen an der Software/dem Netzwerk genehmigen. Kusama sieht derzeit 7 Sitze im Rat vor. Dies trägt dazu bei, die Autonomie und den dezentralen Charakter des Netzwerks zu erhalten. Sie wollen keinen Rat haben, der zu einem Vorstand oder Aktionären wird. Es muss jedoch einen Regulierungsausschuss geben, der die Gültigkeit und den Wert der Referendumsmitglieder beurteilt.

Kusama regelt die Anzahl der verfügbaren Plätze. Während die aktuellen Sitze 7 sind, wird vorhergesagt, dass weitere Sitze hinzugefügt werden. Dies ist auf ein gestiegenes Interesse am Wachstum der Kusama-Community zurückzuführen. Dies könnte bei Programmierern und Entwicklern Bedenken hinsichtlich der Gesamtstabilität hervorrufen. Denken Sie daran, dass die Mitglieder von der Gemeinschaft in die Sitze gewählt werden, nicht von Aktionären.

Aber auch bei dieser Partei schränkt die Sicherheit nicht ein, da die dritte Governance den Rat in Schach hält.

Die technische Leitung

Die dritte Partei ist die technische Leitung. Diese Partei ist für den Aufbau von Kusama und die Implementierung der Updates, des Projekts und der darin enthaltenen Funktionen verantwortlich. Wenn es eine Partei gäbe, die die Stabilität des Netzwerks beeinflussen könnte, wäre es die technische Governance. Beachten Sie jedoch, dass das Programm auf automatisiertem Code basiert. Dieser Code wird ständig in einer realen Umgebung getestet. Dies gewährleistet einen stabilen und sicheren Gebrauch. Technical Governance-Personen sind kein aktiver Teil des Netzwerks, da sie nur für Updates und im Notfall im Netzwerk eingesetzt werden.

Im Gegensatz zu Nicht-Bitcoin-Plattformen folgt Kusama in allen Aspekten der Governance dem dezentralisierten und Nichtaktionärssystem. Wie die Ratsmitglieder wurden auch die technischen Mitglieder gewählt. Der Rat wählt die technischen Mitglieder. Sie haben also die Referendumsmitglieder, die für den Rat stimmen, und den Rat, der für die Technik votiert. Alles in allem haben Sie ein Abstimmungssystem durch die Mitglieder des Netzwerks, das sicherstellt, dass niemand die Funktionalität oder die Funktionen von Kusuma beeinflusst.

Die Stabilität von Kusama basiert auf einem Check-and-Balance-System. Dies ist ein Bild des Logos.

Die Stabilität von Kusama

Die Kusama-Plattform wurde als Kopie von Polkadot erstellt. Polkadot hat sich als stabil erwiesen. Die Kusama-Plattform sollte dieselbe Stabilität aufweisen. Obwohl die Kusama-Plattform etwas lockerer ist, sollte dies die allgemeine Codierung und die Funktionen der Site nicht beeinträchtigen. Es gibt eine Hierarchie, die den menschlichen Aspekt der Site regelt. Außerdem liegt ein Schwerpunkt auf der DAO-Natur der Site.

Insgesamt ist das Netzwerk sicher. KSMs werden gesperrt und nach Abschluss der Gebote an die Eigentümer zurückgegeben. Die KSMs gehen nicht auf die Projektinhaber über. Das Framework wird dauern, da das Ganze von Woods, dem Mitbegründer von Ethereum, entwickelt wurde. Ethereum ist seit Jahren das Rückgrat für Bitcoin-Plattformen und wächst weiter.

Wie bei jeder Bitcoin-Plattform gibt es Risikofaktoren. Es ist wichtig, dass Sie alle Bedingungen und Bestimmungen der Kusama-Site überprüfen, bevor Sie in das Netzwerk investieren.